Bei UPS Flight Forward geht es mit Innovation und Nachhaltigkeit steil nach oben

Pläne zum Kauf elektrischer Flugzeuge mit vertikalem Abflug und vertikaler Landung
BETA_eVTOL_1440x752.jpg BETA_eVTOL_768x760.jpg BETA_eVTOL_1023x960.jpg

Über seine Tochtergesellschaft UPS Flight Forward plant das Unternehmen im Rahmen seiner innovationsorientierten Strategie, neue Wege zur Unterstützung kleiner Unternehmen bei nachhaltigen Lösungen zu finden, Flugzeuge mit vertikalem Start und vertikaler Landung (eVTOL) von Beta Technologies (BETA) zu kaufen.

„Hier geht es um Innovation mit Fokus auf Vorteilen für unser Unternehmen, unsere Kunden und die Umwelt“, sagte Juan Perez, Chief Information and Engineering Officer von UPS. „Diese neuen Flugzeuge werden betriebliche Effizienzen in unserem Geschäft schaffen, Möglichkeiten für neue Dienstleistungen eröffnen und als Grundlage für zukünftige Lösungen dienen, um das Emissionsprofil unseres Luft- und Bodenbetriebs zu reduzieren.“

Dank der Fähigkeit, direkt auf dem Gelände von UPS zu starten und zu landen, sind eVTOL-Flugzeuge perfekt für den Transport kleinerer Lasten geeignet, die sonst mit kleinen Zubringerflugzeugen zu und von Flughäfen fliegen oder auf dem Landweg noch länger dauern würden.

UPS Flight Forward wird voraussichtlich ab 2024 die ersten zehn BETA eVTOL-Flugzeuge entgegennehmen, wobei die Option auf den Kauf von bis zu 150 Flugzeugen besteht. Das Fahrzeug verfügt über eine Frachtkapazität von 635 Kilogramm, eine Reichweite von 400 Kilometern und hat keinerlei operative Emissionen.

UPS hat die BETA-Ladestation für eine sichere und schnelle Aufladung des Flugzeugs in weniger als einer Stunde reserviert, um ein schnelleres Be- und Entladen der Fracht zu ermöglichen. Die Aufladestation ermöglicht den Flugzeugbatterien auch eine zusätzliche zweite Betriebsphase. Wenn der erste Lebenszyklus der Batterien im Flugzeug abgeschlossen ist, können sie an den Aufladestationen angebracht werden, um die Bordbatterien des Flugzeugs sowie die UPS Flotte von elektrischen Bodenfahrzeugen aufzuladen.

UPS setzt weltweit mehr als 12.000 Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen und fortschrittlicher Technologie ein und hat sich verpflichtet, bis zu 10.000 Elektrofahrzeuge von Arrival zu kaufen.

Sehen Sie sich diese Fotos des Flugzeugs in Aktion an.

Hinweis: Bilder sind Künstlerdarstellungen und zeigen nicht die tatsächlichen Flugzeuge im Einsatz.

Ähnliche Geschichten

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software