Aufbau einer führenden Stellung im Gesundheitswesen

Die Vereinigung von UPS Healthcare und Marken kam zur perfekten Zeit.
MARKEN Pandemic Efforts-desktop-1440x752px.jpg Marken Pandemic Efforts-tablet-768x760.jpg MARKEN Pandemic-mobile-1023x960px.jpg

Die innovativen Lösungen von Marken für den Versand biologischer Proben, die Kit-Produktion sowie die Zell- und Gentherapielogistik haben UPS Healthcare dabei geholfen, sein kundenorientiertes Strategie-Framework voranzubringen.

„Die Übernahme im Jahr 2016 erfolgte, um [Markens] Know-how bei klinischen Studien und der Arzneimittelentwicklung zu integrieren und zu entdecken, wie wir die verschiedenen Dienstleistungen um die Lieferkette herum positionieren können“, sagte Ariette van Strien, President von Marken.

Als Branchenführer bei Lösungen für Direct to Patient (DTP) und Direct from Patient (DFP) ist Marken mehr als nur ein Logistikanbieter. So kann Marken zum Beispiel Medikamente in die Wohnung eines Patienten liefern, der an einer klinischen Studie teilnimmt. Dann kann es über sein Krankenpflegenetzwerk biologische Proben von diesem Patienten daheim entnehmen, die Probe verpacken und zurück an das Pharma-Unternehmen senden, welches die klinische Studie durchführt.

Einheit in einer Krisenzeit

Gestützt durch die umfangreichen Kompetenzen von Marken im Bereich klinischer Studien und beim Versand biologischer Proben ist UPS Healthcare ein bevorzugter Logistikpartner für COVID-19-Impfstoffstudien weltweit. Aber Marken musste schnell Anpassungen vornehmen, um klinische Studien inmitten landesweiter Schließungen am Laufen zu halten.

„Zu diesem Zeitpunkt machten Direct-to-Patient-Dienstleistungen rund 5 % unserer Tätigkeit aus“, sagte Ariette. „Also mussten wir das gesamte Unternehmen in sechs, sieben Wochen weltweit auf Direct to Patient umstellen. Und das war eine große Herausforderung. Wir haben 120 Pharmakunden in weniger als sechs Wochen aufgenommen.“

Heute unterstützt UPS Healthcare 10 Impfstoffstudien und bemüht sich um weitere 40. Es unterstützt auch die meisten Medikamente und Therapien, die zur Behandlung und Heilung von COVID-19 eingesetzt werden.

„Wir haben 2020 600 Mitarbeiter hinzugefügt“, sagte Ariette. „Also ist im Moment jeder dritte Mitarbeiter neu und wir wachsen weiter.“

Als die Impfstoffe für die Massenverteilung bereit waren, halfen die Fachkenntnisse und Erfahrungen von Marken mit klinischen Studien UPS Healthcare, sich schnell an die Herausforderung anzupassen, temperaturempfindliche Sendungen in einer bisher unbekannten Größenordnung zu handhaben.

„Das ist es, was wir jeden Tag überall tun“, sagte Dan Bell, Vice President von Marken für die Region Amerika. „Ob es sich um gefrorenes Blut auf Trockeneis handelt, das von einem Patienten zurückkommt, oder um ein biologisch wichtiges Gen oder ein Hilfsmittel für die Therapie, das auf flüssigem Stickstoff geliefert wird. Das machen wir bereits.“

Aufbau von mehr als nur einem guten Ruf

Durch die Nutzung der Hybriddienstleistungen von Marken sowie des UPS Netzwerks für kleine Pakete und Spedition hat UPS Healthcare seine Position als führender Logistikanbieter gefestigt, der alle Aspekte der Lieferkette von der frühen klinischen Studie bis zum kommerziellen Vertrieb eines zugelassenen Medikaments abwickelt.

Hören Sie das Gespräch von Ariette und Dan Gagnon, Vice President of Global Marketing für UPS Healthcare, darüber, wie Markens Erfahrungen mit klinischen Impfstoffstudien für COVID-19 unsere Welt voranbringt, indem sie das liefern, was wichtig ist.

Ähnliche Geschichten

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software